Arbeitsunfall auf einer Liftbaustelle in 3000m Seehöhe

In einer schwierigen Bergeaktion musste die Crew des NAH Christophorus 1 einen verunfallten Bauarbeiter von der Baustelle unterhalb des Daunkogels (3330m) am Stubaier Gletscher  in einer Höhe von ca. 3000 m Seehöhe bergen. Nebel und starker Wind erschwerten die Bergung wesentlich. Notarzt und Flugretter mussten zuerst zu Fuß zur Unfallstelle aufsteigen und dort den Verletzten versorgen. Nachdem sich das Wetter gebessert und der Wind abgeschwächt hatte konnte der Helikopter die Unfallstelle anfliegen und die Crew samt Patienten aufnehmen.

Crew: Cpt. Jochen Tiefengraber, NA Dr. M. Kopfsguter, HCM Peter Hilkenmeier