Kajakunfall in Scharnitz

Beim Versuch die Isar im Bereich Scharnitz mit seinem Kajak zu befahren wurde ein deutscher Staatsbürger zwischen einem Stein und seinem Kajak eingeklemmt. Er konnte sich selber befreien und ans Ufer retten. Nach der Versorgung durch das Rote Kreuz Seefeld und dem Notarzt des NAH Christophorus 1 wurde er ins Krankenhaus Garmisch eingeliefert.

Foto: Christophorus 1