74 jähriger beim Bergwandern abgestürzt

Ein 74. Jähriger Mann stürzte beim Aufstieg zur Vintlalm (Thaur) über den Weg ca. 5 Meter ab. Er wurde durch einen Wiedezaun gehalten. Mit Verletzungen im Gesichts und Armbereich wurde er mit dem 20 Meter Tau geborgen und im Anschluss in die Innsbrucker Klinik geflogen.
Detail am Rande: Der Mann ist Invalide und lässt sich trotz seiner Behinderung (er hat nur ein Bein), nicht von seinen Bergtouren abhalten. Respekt!

© Bilder: Christophorus1

 

aufkleber21