Fahrzeugabsturz in Hippach

In Hippach ereignete sich ein Fahrzeugabsturz bei dem fünf Personen aus
Deutschland eingeklemmt und verletzt wurden, nachdem sich das Fahrzeug
mehrere Male überschlagen hatte. Die Insassen des Fahrzeuges waren auf dem
Weg zu einer gemieteten Hütte.

Sie wurden aus dem Fahrzeug befreit und mittels Tau bzw. Trage der
Bergrettung geborgen. Alle fünf Personen sind unbestimmten Grades verletzt
und wurden in die Krankenhäuser Schwaz, Innsbruck bzw. Kufstein gebracht.

Es waren drei Rettungshubschrauber, sowie 50 Feuerwehrmänner des hinteren
Zillertales und die Bergrettungen Zell am Ziller und Mayrhofen notwendig,
um die Bergung durchzuführen. (LPD Tirol)

Fotos: einsatzfoto.at