Unerwartete Grenze für die Flugrettung

Die Bergrettung ergänzt und finalisiert eine Rettungsaktion am Hafelekar, hoch über Innsbruck. Einsatzleiter erhalten eine Mitteilung der LT, sobald eine Rettungsaktion mittels Notarzthub-schrauber in ihrem Gebiet stattfindet. An einem Mittwoch im heurigen August (2013) erhielt ich so eine Mitteilung, dass am Hafelekar der NAH eine Bergung durchführt. Dabei war ich gerade mit dem Auto in der...
mehr

Bergrettungsärztetagung 2014 im Congress Innsbruck

Link zur Homepage: http://www.bergrettungsaerztetagung.at/frameset.htm editing essays   Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Bergrettungskameraden! Im Namen der veranstaltenden alpin- und notfallmedizinischen Gesellschaften und Bergrettungsorganisationen dürfen wir Sie sehr herzlich zur diesjährigen Bergrettungsärztetagung am 9. November 2013 im Congress Innsbruck einladen. Mit der üblichen...
mehr

Einsatz in Mittenwald

Auf Anforderung der Bergwacht Mittenwald über die Leitstelle Oberland (Bayern) flog der Christophorus 1 einen Einsatz am Kranzberg in Mittenwald. Ein 72 jähriger Wanderer aus dem Raum München erlitt einen Kreislaufkollaps und wurde nach der Erstversorgung durch die Bergwacht Mittenwald von der Crew des C1 übernommen und nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus Garmisch...
mehr

Letzter Dienst und Maschinenübergabe

Am 01. Oktober 2013 beendete Cpt. Gilbert Habringer seinen Dienst als Pilot beim Christophorus Flugrettungsverein. Gilbert übergab am Christophorus 1 Stützpunkt in Innsbruck an den “jüngsten” Piloten der Christophorus Flotte, Christoph Grünbacher (C4). Anschließend verabschiedeten sich Dir. Walter Ploner, Stefan Kapeller (technischer Pilot) und Uschi Reitinger (Verwaltung CFV)...
mehr

Taubergung von der Schuesselkarspitze

Taubergung auf der Schuesselkarspitze (2500m) Beim Abseilen nach einer Klettertour auf die Schüsselkarspitze (Wettersteingebirge) verletzte sich ein deutscher Kletterer. Ein Stein war ausgebrochen und hatte den Sportler am Bein verletzt. Ein weiteres Abseilen war nicht mehr möglich. Er und sein Begleiter mussten mittels 20m Tau geborgen werden. Vom Zwischenlandeplatz aus ging es weiter ins...
mehr