Geburt Klinikdach (Bericht tt.com)

Hall – „So eilig hat es noch keiner gehabt, aus meinem Hubschrauber auszusteigen“, sagte Klaus Egger nach einer glücklichen Geburt direkt am Hubschrauberlandeplatz des Landeskrankenhauses Hall. Der Pilot des Rettungshubschraubers „Christophorus 1“ hatte am Montagnachmittag Barbara Klingenschmid vom Großvolderberg abgeholt. Sie hatte bereits starke Wehen und wurde vom Notarzt während des Flugs betreut.
Kaum gelandet, wollte der kleine David aber nicht mehr länger warten: Noch auf der Trage kam er auf die Welt. Die Hebamme hatte schon auf die Mutter gewartet und so war die rasante Geburt auch kein Problem, heißt es in einer Aussendung der Tilak. Ein paar Tage werden Mutter und Kind noch im Spital bleiben, bevor sie nach Hause fahren. „Aber mit dem Auto!“, sagte Papa Matthias Fankhauser. (tt.com)

http://www.tt.com/panorama/gesellschaft/9544641-91/der-kleine-david-hatte-es-eilig-geburt-am-hubschrauberlandeplatz.csp