Mitbegründer der Christophorus Flugrettung ist von uns gegangen

Gestern musste die der Christophorus Flugrettung bedauerlicherweise vom Ableben von Univ. Prof. Dr. Gerhard Flora erfahren, dem geistigen Vater und Mitbegründer der ÖAMTC-Flugrettung. Seiner Zielstrebigkeit und seiner Überzeugungskraft ist es zu verdanken, dass der ÖAMTC 1983 begann, sich in der Flugrettung zu engagieren. Von 1983 bis zum Eintritt in den Ruhestand 1996 hat er zudem als leitender Flugrettungsarzt der Christophorus Flugrettung Profil gegeben und sie zu einer der führenden Flugrettungsorganisationen in Europa entwickelt. Für seine Vision, aber auch für seine Vehemenz mit der er dafür eingetreten ist, sind wir ihm bis heute dankbar. Dankbar sind aber auch zehntausende Menschen, denen in den vergangenen 32 Jahren bleibende gesundheitliche Schäden erspart blieben oder deren Leben gerettet werden konnte.
Bis zuletzt war er der Flugrettung und dem ÖAMTC freundschaftlich verbunden, seine Anwesenheit und Ehrung im Rahmen des 30-Jahre Christophorus Flugrettung Festaktes im Juni 2013 war für uns alle eine besondere Freude.

Mit stillem Gruß,

GF. Reinhard Kraxner und GF. Oliver Schmerold

© Text und Foto: ÖAMTC